Fahrzeug: Freiwillige Feuerwehr Mainhardt

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Einsatzfahrzeug der Abteilung Geißelhardt

Zur Bewältigung der Einsätze steht der Abteilung Geißelhardt ein Einsatzfahrzeug, ein Schlauch-Anhänger sowie ein Heuwehr-Anhänger zur Verfügung, welche im Gerätehaus der Abteilung Geißelhardt (Öhringerstrasse 51a, 74535 Mainhardt-Geißelhardt) untergebracht sind.

Im nachfolgenden Kasten haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen und Besonderheiten zu Fahrzeug und Anhängern zusammengestellt.

LF 8 (Löschgruppenfahrzeug) - Florian Mainhardt 4/41

  • Das Löschgruppenfahrzeug (LF) mit dem Funkrufnamen "Florian Mainhardt 4/41" rückt bei Alarm für die eigene Abteilung, bei Alarm für mehrere Abteilungen oder bei Vollalarm für die Gesamtwehr als einziges Fahrzeug immer aus. Die Besatzung umfasst mit Fahrer insgesamt 9 Personen (= 1 Löschgruppe).
  • Das Fahrzeug verfügt über eine fest mit dem Fahrzeugaufbau verbundene Vorbau-Pumpe vor der Mannschaftskabine mit 800 Litern Nennföderleistung pro Minute, weiterhin ist eine zweite, tragbare Pumpe (Tragkraftspritze) mit auf dem Fahrzeug verlastet.
  • Neben der weiteren Standart-DIN-Beladung des Löschfahrzeugs zur Bewältigung aller Einsatzarten und -aufgaben gehört eine Hochdrucklöschanlage (Power-Jet) mit 100l Wasser und 6l Schaummittel sowie ein Stromerzeuger mit Beleuchtungsgerät zur Sonderausstattung.
  • Fahrzeugtyp: Iveco Magirus, Baujahr 1992

Schlauch-Anhänger

  • Der mit insgesamt 3 Schlauch-Haspeln ausgestattete Schlauch-Anhänger kann an das Löschgruppenfahrzeug angehängt werden und wird in der Regel bei allen Einsätzen mitgeführt. Er trägt keinen separaten Funkrufnamen.
  • Verlastet sind auf dem Anhänger insgesamt 860m B-Schlauch zum verlegen von Wasserleitungen über lange Wegstrecken.